Symbol Kurs

Kompetenzorientiert Prüfen

05.10.2022 - 9-17 Uhr - Dr. Sebastian Walzik

Allgemeine Informationen

Wichtige Informationen
Zertifikatsbereich C "Prüfen", 9AE

Nicht KU-Mitglieder müssen für diesen Kurs eine Gebühr in Höhe von 50€ bezahlen. Bitte überweisen Sie die Gebühr spätestens eine Woche vor Kursantritt auf das angegebene Konto und schicken Sie vorab einen Überweisungsbeleg als pdf an hochschuldidaktik@ku.de und an rechnungswesen@ku.de:
Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG
IBAN: DE67 7216 0818 0009 6329 99
SWIFT-BIC: GENODEF1INP

Verwendungszweck: ProfiLehrePlus, Name, Kurstitel
Kursprogramm
"Zu viel Wiedergabe – zu wenig Erklären und Bewerten", so beschreibt Niclas Scharper die Prüfungspraxis an den Hochschulen. Dabei besteht seit Bologna der Anspruch, Kompetenzen zu fördern und zu prüfen. Was aber ist genau gemeint mit „Kompetenzen“? Wie lassen sie sich operationalisieren und schließlich prüfen? Dieses Seminar geht eben diesen Fragen nach und bereitet die Teilnehmer/-innen darauf vor, kompetenzorientierte schriftliche Prüfungen vorzubereiten, durchzuführen und am Ende schließlich zu einer fundierten Note zu gelangen. Thematisiert werden verschiedene Formen schriftlicher Prüfungen, von der „klassischen Klausur“ über Lernjournale bis hin zu Hausarbeiten oder Praxisberichten. Das Seminar ist ein Workshop: die Teilnehmenden haben im Verlauf der Veranstaltung immer wieder Zeit, eigene Prüfungen zu entwickeln und auszugestalten. Es bietet sich an, ein Seminar zu kompetenzorientierter Lehre besucht zu haben (Kompetenzbegriff,
Lernzieltaxonomie) und eigene Unterlagen – gerne auch gleich den Laptop – mitzubringen.

Lernziele:
Die Teilnehmerïnnen kennen Potenziale verschiedener schriftlicher/mündlicher Prüfungsformen und können sie gezielt nutzen.
Sie haben ein klares Verständnis von „Kompetenzorientierung“, das sie ihren Prüfungen zugrunde legen können
Sie entwickeln entsprechend kompetenzorientiert Probleme, Fragestellungen oder Aufgaben für ihre Prüfungen.
Sie kennen mögliche Bewertungsnormen für Prüfungen und können sie gezielt einsetzen.
Sie kennen typische Wahrnehmungsverzerrer, die in Prüfungen relevant werden und wissen ihnen zu begegnen.
Sie vergeben auf Grundlage der Prüfungsleistung eine verlässliche, valide Note.

Beschreibung

05.10.2022 - 9-17 Uhr - Dr. Sebastian Walzik

Allgemein

Sprache
Deutsch

Tutorielle Betreuung

Dr. Michael Winklmann

Kontakt

E-Mail: Michael.Winklmann@ku.de

Verfügbarkeit

Zugriff
19. November 2021, 09:55 - 14. April 2023, 10:00
Aufnahmeverfahren
Klicken Sie rechts auf "Anmelden", wenn Sie an dem Kurs teilnehmen möchten.
Zeitraum für Beitritte
Bis: 21. September 2022, 23:00
Freie Plätze
Spätester Kursaustritt
21. September 2022
Veranstaltungszeitraum
05. Oktober 2022, 09:00 - 17:00

Für Kursadministratoren freigegebene Daten

Daten des Persönlichen Profils
Benutzername
Vorname
Nachname

Zusätzliche Informationen

Link zu dieser Seite
Erstellt am
19. November 2021, 09:56